Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×

Managed DNS-Services

Remote-Zugriff
mit Dynamic DNS

Einfacher Remote-Zugriff auf Computer, DVR, Webcam, Sicherheitskamera oder andere mit dem Internet verbundenen Geräte. Dynamische DNS-Punkte, ein leicht zu merkender Hostname für Ihre dynamische IP-Adresse.

Kostenloser Dynamic DNS

Machen Sie sich nie wieder Gedanken über die Änderung Ihrer dynamischen IP-Adresse. Erstellen Sie einen leicht zu merkenden Hostnamen, der auf Ihre dynamische IP-Adresse verweist. Beginnen Sie mit einem kostenlosen Dynamisches DNS-Konto - keine Kreditkarte erforderlich.

  • Bestätigen Sie Ihren Hostnamen alle 30 Tage
  • Erstellen Sie bis zu 3 Hostnamen
  • Begrenzte Anzahl von Domains zur Auswahl
Free Dynamic DNS Includes
  • Web-Support
  • Grundlegende DNS-Einträge
  • Dynamischer Update-Client
  • Schnelle Vermehrung
  • Anycast-DNS-Netzwerk
  • Werbeanzeigen bei Weiterleitungen
  • Verfügbarkeitsgarantie
  • Unterstützt E-Mail-Upgrades
  • Unterstützt SSL-Upgrade
  • Enthält 1 TrustCor Standard DV SSL-Zertifikat

Enhanced Dynamic DNS

Erstellen Sie einen leicht zu merkenden Hostnamen, um per Fernzugriff auf Ihr Gerät zuzugreifen und machen Sie sich keine Gedanken über die Bestätigung Ihres Hostnamens, solange Ihr Abonnement aktiv bleibt.

  • Hostnamen verfallen nie
  • Erstellen Sie mehr als 25 Hostnamen
  • Über 80 Domains ohne IP zum Erstellen Ihres Hostnamens zur Auswahl
Enhanced Dynamic DNS Includes
  • Telefon- und Web-Support
  • Erweiterte Einträge
  • Dynamischer Update-Client
  • Schnelle Vermehrung
  • Anycast-DNS-Netzwerk mit über 120 POPs
  • Keine Anzeigen bei Weiterleitungen
  • Verfügbarkeitsgarantie
  • Unterstützt E-Mail-Upgrades
  • Unterstützt SSL-Upgrade
  • Enthält 1 TrustCor Standard DV SSL-Zertifikat

Plus Managed DNS

Ein vollständig angepasstes DynDNS durch Erstellung eines leicht zu merkenden Hostnamens für Ihre eigene Domain.

  • Hostnamen verfallen nie
  • Erstellen Sie über 50 Hostnamen
  • Verwenden Sie Ihre eigene Domain
Plus Managed DNS Also Includes
  • Telefon- und Web-Support
  • Erweiterte Einträge
  • Dynamischer Update-Client
  • Schnelle Vermehrung
  • Anycast-DNS-Netzwerk mit über 120 POPs
  • Keine Anzeigen bei Weiterleitungen
  • Verfügbarkeitsgarantie
  • Unterstützt E-Mail-Upgrades
  • Unterstützt SSL-Upgrade
  • Enthält 1 TrustCor Standard DV SSL-Zertifikat

Was ist dynamisches DNS?

Mit dynamischem DNS verhält sich eine dynamische IP-Adresse wie eine statische IP-Adresse, d. h. sie ändert sich nicht. Dies geschieht durch die Verwendung eines Hostnamens und unseres Dynamic Update Client, der Ihren Hostnamen mit der entsprechenden IP-Adresse aktualisiert.

Warum?

Dynamische IP-Adressen können den Fernzugriff erschweren. Dynamisches DNS vereinfacht den Zugriff, indem es einen leicht zu merkenden Hostnamen auf Ihre IP-Adresse bezieht.

Wie?

Erstellen Sie einen leicht zu merkenden Hostnamen, laden Sie dann unseren Dynamic Update Client (DUC) herunter und führen Sie ihn auf Ihrem Computer aus. Wenn sich Ihre IP-Adresse ändert, aktualisiert der DUC Ihren Hostnamen entsprechend.

Ergebnis?

Ihr Hostname bleibt mit Ihrer aktuellen IP-Adresse aktiv, damit Sie jederzeit per Fernzugriff auf Ihr Gerät zugreifen können.

Was ist der Hauptunterschied zwischen Enhanced Dynamic DNS und Plus Managed DNS?

Der größte Unterschied besteht darin, dass Sie mit Plus Managed DNS Hostnamen für Ihren EIGENEN Domainnamen erstellen können, während Sie mit Enhanced Dynamic DNS Hostnamen für von No-IP gehostete Domains erstellen können.

Alles hängt davon ab, wie sehr Sie den Service an Ihre Bedürfnisse anpassen möchten. Möchten Sie Hostnamen für Ihre eigene Domain erstellen oder spielt es keine Rolle, ob es sich um Ihre eigene Domain handelt?

Dynamische DNS-Hostnamen auf No-IP-eigenen Domains

Enhanced Dynamic DNS

.example.com

Dynamische DNS-Hostnamen auf Ihrer eigenen Domain

Plus Managed DNS

Sie sind sich noch nicht sicher, welches Produkt am besten Ihren Bedürfnissen entspricht?

Erfahren Sie, wie No-IP dynamisches DNS Ihnen beim Remote-Zugriff auf Ihre Endgeräte helfen kann.

stay safe

Die Einrichtung einer Sicherheitskamera

Sorgen Sie dafür, dass die Menschen, Haustiere und Orte, die Sie lieben, bestens geschützt sind. Möchten Sie von überall aus mit einer leicht zu merkenden URL auf Ihre Sicherheitskamera zugreifen? Unser dynamischer DNS-Service ist für Sie die perfekte Lösung. Greifen Sie auf Ihre Sicherheitskameras zu, ohne die Videos in der Cloud speichern zu müssen.

Erfahren Sie, wie es funktioniert
have fun

Erstellen Sie einen Minecraft-Server

Ermöglichen Sie Ihren Freunden mit der dynamischen „No-IP“-DNS eine einfache Verbindung zu Ihrem Minecraft-Server – jederzeit und überall. Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Link (URL), den Sie an Ihre Freunde weitergeben können, um sofort auf Ihrem eigenen Server zu spielen.

Erfahren Sie, wie es funktioniert
forget about it

Der Fernzugriff auf einen Computer

Sind Sie es leid, sich Ihre IP-Adresse für den Fernzugriff auf ein Gerät zu merken? Ändert sich Ihre IP-Adresse ständig? Mit unserem dynamischen DNS können Sie aus der Ferne auf Ihre Geräte zugreifen, ohne dass Sie eine statische IP-Adresse benötigen. Alles, was Sie sich ab jetzt noch merken müssen, ist Ihr Hostname.

Mehr erfahren

Warum sollten Sie sich für dynamisches DNS und nicht für eine Cloud-Lösung entscheiden?

Sicherheit

Cloud-Server können aufgrund von hohem Datenverkehr und Angriffen auf Sicherheitsverletzungen anfällig sein. Mit DDNS haben Sie die Kontrolle über Ihre Verbindung und damit auch über die Sicherheit.

Geschwindigkeit

Die Weiterleitung von Inhalten über Cloud-Server verringert die Geschwindigkeit und kann die Latenzzeit erhöhen. Dynamisches DNS ist oft schneller, da Sie eine direkte Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen, ohne sich über einen Drittanbieter verbinden zu müssen.

Steuerung

Cloud-Server verringern die Flexibilität und Kontrolle über Ihr Netzwerk und Ihre Ports. Mit dynamischem DNS behalten Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk. Sie bestimmen, welche Ports offen sind und wer Ihr Gerät sehen kann.

Sichtbarkeit

Alle über Cloud-Server übertragenen Daten können von Cloud-Anbietern und den mit ihnen verbundenen Drittanbietern eingesehen werden. Dynamisches DNS ist lediglich eine direkte Verbindung zu Ihrem Remote-Gerät. No-IP kann Ihre Daten NIEMALS einsehen.

Sie sind noch nicht bereit, unsere kostenpflichtigen Dienste auszuprobieren?

Starten Sie jetzt mit unserem kostenlosen Dynamischen DNS. Erstellen Sie Ihr kostenloses, dynamisches DNS-Konto – keine Kreditkarte erforderlich!

Kostenlos registrieren

Produkt-FAQs

Dynamisches DNS sorgt dafür, dass eine dynamische IP-Adresse wie eine statische Adresse wirkt (ändert sich also nicht), was aber nicht der Fall ist. Mit No-IP erstellen Sie einen leicht zu merkenden Hostnamen. Dieser Hostname ist die URL, die Sie in Ihren Browser oder in Ihre Geräteanwendung eingeben, um sich mit Ihrem Remote-Gerät zu verbinden. Unser Dynamic Update Client übernimmt dann den von Ihnen erstellten Hostnamen (Beispiel: ihrname.ddns.net) und leitet ihn an Ihre IP-Adresse weiter. Wenn sich Ihre IP-Adresse ändert, aktualisieren wir diese auf unseren Servern.

Der Begriff Hostname bezieht sich auf den eindeutigen Teil zur Identifizierung eines Hosts im Internet. In www.noip.com ist www der Hostname. Im selben Beispiel ist noip.com der Domainname. Der Host-Teil, der dem Domainnamen vorangestellt ist, wird oft als Hostname bezeichnet und genau so verwenden wir den Begriff auch hier. Kurz gesagt ist www der Host, no-ip.com ist die Domain und www.no-ip.com ist der Hostname. Unser kostenloser dynamischer DNS-Service bietet kostenlose Hostnamen für unsere Domains, wie z. B. yourname.ddns.net. Falls Sie Hostnamen für Ihren eigenen Domainnamen wünschen, müssen Sie die Domain registrieren und Plus Managed DNS erwerben. Mit Plus Managed DNS können Sie bis zu 50 Hostnamen auf Ihrer eigenen Domain einrichten.

Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Nummer, die es Computern ermöglicht, sich gegenseitig in einem Netzwerk zu lokalisieren. Das Internet ist ein großes Netzwerk und verwendet IP-Adressen, um die Kommunikation an den richtigen Host zu leiten. Die Abkürzung IP in IP-Adresse steht für Internet Protocol. Eine IP-Adresse sieht folgendermaßen aus: 8.23.224.107. Geben Sie also die Nummer 8.23.224.107 in Ihren Browser ein, werden Sie auf die entsprechende No-IP-Website weitergeleitet.

Eine dynamische IP-Adresse ist nicht statisch und ändert sich daher gelegentlich. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei Ihrer IP-Adresse um eine statische oder eine dynamische Adresse handelt, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass es sich um eine dynamische handelt. Solche Adressen sind für Ihren ISP (Internetdienstanbieter) kostengünstiger.

Stellen Sie sich vor, dass Ihre Telefongesellschaft einmal am Tag zu einer beliebigen Zeit Ihre Telefonnummer ändert. Gäbe es keine Möglichkeit, diese Nummer einzusehen, dann könnte Sie auch niemand anrufen! Genau das ist es, was eine dynamische IP-Adresse im Grunde ist. Eine sich ändernde Telefonnummer. Die Nummer, unter der Ihr Computer im Internet zu finden ist, kann sich jedes Mal, wenn Sie sich anmelden bzw. nach dem Ermessen Ihres Internetanbieters ändern. Dynamisches DNS ist wie ein lebendiges Telefonbuch, das sich selbst aktualisiert, sobald sich Ihre Nummer ändert. Es kennt also stets Ihre Nummer, was anderen Personen ermöglicht, eine Verbindung zu Ihnen herzustellen. Damit der dynamische DNS-Server über Ihre korrekte IP-Adresse verfügt, muss auf Ihrem Computer ein Update-Client ausgeführt werden, der dem Server mitteilt, dass sich Ihre IP-Adresse geändert hat.

Statische IP-Adressen ändern sich nicht und werden vom ISP (Internetdienstanbieter) zugewiesen, was oft mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Eine statische IP-Adresse gehört Ihnen und wird sich nie ändern (sofern Sie das Abonnement nicht kündigen).

Wenn Sie zu Hause oder in Ihrem Büro einen Router haben, müssen Sie Ports weiterleiten, damit der Datenverkehr von außen in Ihr Netzwerk gelangen kann. Stellen Sie sich Ihren Router wie einen riesigen elektrischen Zaun oder eine Mauer mit einigen Türen oder Öffnungen vor. Dieser Zaun dient als Schutzwall gegen die unheimliche Welt des Internets. Ihr Router ist so vorkonfiguriert, dass einige dieser Türen (oder Ports) für Ihren Zugang zum Internet offen stehen, während die übrigen fest verschlossen sind. Wollen Sie also einen Mailserver, einen Spielserver, einen Fernzugriff auf Ihren Computer oder ähnliches betreiben, müssen Sie eine oder zwei zusätzliche Türen in Ihrem Router öffnen, damit der Datenverkehr von außen eindringen kann. Dieser Vorgang wird Portweiterleitung genannt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur allgemeinen Portweiterleitung.

Unser Dynamic DNS Update Client überwacht fortlaufend im Hintergrund, ob sich die IP-Adresse ändert, und aktualisiert den DNS bei No-IP jedes Mal, wenn er sich ändert. Dafür müssen Sie unseren Dynamic Update Client (DUC) herunterladen und auf einem Computer, der sich im lokalen Netzwerk des Geräts befindet, installieren. Außerdem ist es erforderlich den DUC ständig in Betrieb zu halten, damit Ihr Hostname immer mit der entsprechenden IP-Adresse aktualisiert wird. Unser DUC steht für Windows, Mac und Linux zum Herunterladen bereit.

Bei einem integrierten dynamisches DNS-Gerät handelt es sich um ein Gerät, das über eingebaute dynamische DNS-Funktionen verfügt. Es ist also mit dem Internet verbunden und in der Lage, eine Aktualisierung an Ihr No-IP-Konto zu senden, sobald sich Ihre IP-Adresse ändert. In der Regel verfügen Router, Kameras, NVR/DVRs und NAS über ein integriertes dynamisches DNS. Sollten Sie ein solches Gerät besitzen, ist es sinnvoll, es zu überprüfen. Verfügt Ihr Router bei der Einrichtung und Konfiguration Ihres Kontos über No-IP als integrierten dynamisches DNS-Anbieter, brauchen Sie unseren Dynamic Update Client nicht auf Ihrem Computer zu installieren und auszuführen. Dazu wählen Sie einfach No-IP in Ihrem Gerät aus (in der Regel in den Einstellungen für Remote-Desktop oder DynDNS), geben dann Ihre Anmeldedaten für das No-IP-Konto ein und wählen den Hostnamen, auf den Sie das Gerät aktualisieren möchten. Weitere Informationen zur Konfiguration von dynamischem DNS in einem Router finden Sie in unserer Wissensdatenbank.

Falls No-IP nicht in Ihrem Gerät integriert ist, stellt dies kein Problem dar. Sie sollten sich jedoch ein paar Sekunden Zeit nehmen, um eine E-Mail oder einen Tweet an den Hersteller Ihres Geräts zu schreiben und ihn zu bitten, No-IP als dynamischen DNS-Anbieter einzubinden. Wir können Ihnen versprechen, dass dies Ihr Leben erleichtern wird. In der Zwischenzeit ... Sollte No-IP nicht in Ihrem Router oder Gerät eingebaut sein, bieten wir eine einfache und kostenlose Lösung. Laden Sie einfach unseren Dynamic Update Client herunter, der für Windows, Mac und Linux verfügbar ist. Installieren Sie die Software an dem Standort, an dem Sie Ihre IP-Adresse mit Ihrem Hostnamen aktualisieren möchten. Der Dynamic Update Client muss ständig in Betrieb sein, damit Ihr Hostname mit der aktuellen IP-Adresse aktualisiert werden kann.

Kostenlose dynamische DNS-Hostnamen müssen alle 30 Tage bestätigt werden, andernfalls werden sie gelöscht. Diese Richtlinie trägt dazu bei, unser Netzwerk von ungenutzten Hostnamen freizuhalten.

Die Bestätigung Ihres Hostnamens ist ganz einfach. Wir senden Ihnen 7 Tage vor der Ablauffrist eine E-Mail und eine weitere E-Mail am Tag der Ablauffrist. In beiden E-Mails ist ein Link enthalten, dem Sie folgen müssen, um Ihren Hostnamen für weitere 30 Tage zu bestätigen. Sollten Sie diese E-Mails verpassen, können Sie Ihren Hostnamen innerhalb von 7 Tagen nach der Ablauffrist auch manuell bestätigen, indem Sie sich bei Ihrem No-IP-Konto einloggen.

Managing a Large Amount of IP Devices and Need Reseller Account Management?

Add Your Brand to Our Trusted Network With Custom Remote Access Management Solutions.

Mehr erfahren