Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×

Managed DNS-Services

Fallstudie Visual Armor

Erfahren Sie, wie unsere Managed-Access-Plattform einem Unternehmen zu einem monatlichen ROI von 200 % verhalf und gleichzeitig ein besseres Erlebnis und eine höhere Markenbekanntheit schuf.

Visual Armor Case Study

Allan Moon • Visual Armor-Sicherheit

Modernste Technologie... Sicherheitsinnovation... Ermittlungserfahrung!
Visual Armor ist ein Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Ohio, das sich auf Sicherheitssysteme für Unternehmen, Schulen und Wohngebäude spezialisiert hat. Sie betreuen mehr als 300 Kunden im gesamten Bundesstaat Ohio und bieten Videoüberwachung, Zugangskontrolle, Alarmsysteme und Überwachungsdienste an.

Die Herausforderung

Die Suche nach einem DNS-Service, der in ihre Systeme integriert war und auch administrativen Zugriff auf die Geräte ihrer Kunden bot.

"Mein Problem war, dass die Geräte meiner Kunden aus irgendeinem Grund nicht unterstützt wurden und ich zu ihnen fahren musste, um die IP-Adresse zu ändern und ihre Daten zu aktualisieren, und das konnte ich nicht von einem entfernten Standort aus tun," sagte Moon. " (Aus diesem Grund) musste ich für eine 10-Sekunden-Fehlerbehebung rausfahren, was am Ende eine Stunde oder anderthalb Stunden dauerte und ich war nicht mehr produktiv."

Moon benötigte einen Service, mit dem er alle Probleme seiner Kunden von einem entfernten Standort aus über ein einfach zu bedienendes Portal beheben konnte. Er brauchte auch die Möglichkeit, sicherzustellen, dass ihre Hostnamen nicht aufgrund von Inaktivität abliefen. Aus diesem Grund musste Moon einen Service finden, der es ihm ermöglichte, allein für die Hostnamen seiner Kunden und die Einrichtung des Fernzugriffs verantwortlich zu sein.

Die Lösung

No-IP richtete für Visual Armor ein Managed Access-Konto ein. Dies ermöglichte ihnen, die Hostnamen ihrer Kunden zu einem Markenportal auf einer benutzerdefinierten Domain hinzuzufügen, in diesem Fall visual-armor.com. Durch das Hinzufügen der Hostnamen zum Managed-Access-Portal erhielt Moon die Möglichkeit, Kunden-IP-Adressen zu aktualisieren, Passwörter zu ändern und Hostnamen zu löschen. Dies bedeutete, dass Moon keine Serviceanrufe mehr tätigen musste, um technische Probleme im Zusammenhang mit seinen Geräten zu beheben.

Moon konnte auch Kundenkonten vor dem Installationsprozess einrichten. Auf diese Weise konnten seine Installateure die Dynamic DNS-Einrichtung für den Kunden während der Installation vornehmen. Dies straffte den Einrichtungsprozess und bedeutete, dass seine Kunden keine Arbeit leisten mussten.

"Managed Access war die Lösung," so Moon. "Seit ich auf Managed Access umgestiegen bin, hatte ich noch nie ein Problem, und wenn doch, war es ein kleines Problem."

Die Ergebnisse

Visual Armor hat aufgrund von Managed Access viele positive Veränderungen im Unternehmen festgestellt. Die erste ist die erhöhte Produktivität. Moon muss keine Serviceanrufe mehr tätigen, um kleinere Probleme zu beheben, wie das Aktualisieren einer IP-Adresse oder das Ändern eines Passworts. Er sagt, dass er dadurch im Durchschnitt zwischen 30 und 45 Minuten pro Kunde einspart. Diese zusätzliche Zeit hat es ihm ermöglicht, mehr Installationen durchzuführen und sich auf andere, wichtigere Bereiche des Unternehmens zu konzentrieren.

Er hat auch einen Anstieg der Einnahmen festgestellt. Moon verkauft Managed Access an seine Kunden für $9 pro Monat und Gerät weiter. Das bedeutet, dass sich das Produkt selbst bezahlt macht und er einen Gewinn von mehr als 200 % erzielt. Er sagt, dass er Managed Access weiterverkaufen kann, weil es seinem Unternehmen erlaubt, sich um jeden Aspekt des Remote-Zugriffs für seine Kunden zu kümmern.

"(Das Managed-Access-Wachstum meines Unternehmens) wird enorm sein. Es wird gewaltig sein, weil es einfach so einfach zu machen ist," sagte Moon.

Kundenfeedback

"Ich kam an den Punkt, an dem ich nicht mehr hierhin und dorthin gehen wollte, nur um die IP-Adresse von jemandem zu korrigieren. Managed Access macht das viel einfacher. Das Beste ist, dass ich sagen kann, dass dieser DVR bereits No-IP integriert hat. Ich muss ihnen also nur einen Benutzernamen und ein Passwort geben, und schon können sie loslegen."
- Allan Moon, Gründer von Visual Armor

Zurück zu Managed Access

Ist Managed Access das Richtige für mich?

Erhöhen Sie den Wert Ihres Services

Ob klein oder groß, die Top-Unternehmen der Branche verlassen sich auf Managed Access, um ihren Kunden weltweit Zugang zu ihren Sicherheitssystemen zu verschaffen.

  • Bulk-Geräte-Upload-Funktion
  • Einfacher Remote-Zugriff auf eine benutzerdefinierte Domain (Yourdomain.com)
  • On-Demand-Support-Hilfe
  • In den meisten Sicherheitsgeräten enthalten
  • Co-Branding und White-Label-Lösungen verfügbar

Und das Vertrauen von über 30 Millionen Menschen weltweit.

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular für weitere Informationen aus.

+1 (775) 360-2259   •   sales@noip.com

Inform anfordern

Interessen